WALDPOET BLOG

WALDPOET BLOG

30. Juli 2021

Graffiti im Wald: Die geheime Sprache der Förster

Hast du dich auch schon einmal gefragt, was die ganzen farbigen Markierungen im Wald bedeuten? Ein interessanter Einblick in die Zeichensprache der Förster.
13. Juni 2021

Noch’n Waldgedicht: Die Glühwürmchen

6. Mai 2021

Noch’n Waldgedicht: Die Eule

24. April 2021

Die Sorge um den Deutschen Wald

Zwingt der Klimawandel den Deutschen Wald in die Knie? Eine aktuelle Studie untersuchte, ob jeder einzelne auch tatsächlich bereit ist, etwas dagegen zu tun.
2. April 2021

Noch’n Waldgedicht: Der Osterhase

20. März 2021

Noch’n Waldgedicht: Ein Hauch von Süden

12. März 2021

Noch’n Waldgedicht: Abgezapft

6. Februar 2021

Nistkasten aufhängen: so geht’s richtig

Wie, wo und wann sollen Vogel-Nistkästen aufgehängt werden? Und welcher Nistkasten ist der Richtige? Hier bekommst du alle Antworten mit vielen praktischen Tipps.
4. Juli 2020

Noch’n Waldgedicht: Der Borkenkäfer

15. Oktober 2019

Noch’n Waldgedicht: Der Sonnenschirmling

8. September 2019

Noch’n Waldgedicht: Ein Dachs auf Streifzug

30. Juni 2019

Noch ’n Waldgedicht: Der Oktaven-Reiter

8. Juni 2019

Noch ’n Waldgedicht: Ein Sommertag im Wald

14. Mai 2019

Noch ’n Waldgedicht: Den Kalk im Nacken

29. April 2019

Noch ’n Waldgedicht: Ein dicker Brummer

23. April 2019

Noch ’n Waldgedicht: Ein Bach mit sieben Siegeln

10. April 2019

Noch ’n Waldgedicht: Wer einmal die Sau rauslässt

24. März 2019

Noch ’n Waldgedicht: Frühlingsgedicht

17. März 2019

Noch ’n Waldgedicht: Der Ruhestörer

10. März 2019

Noch’n Waldgedicht: Das Reh

8. März 2019

Noch’n Waldgedicht: Willi der Wurm

5. März 2019

Noch’n Waldgedicht: Die Wanze

5. März 2019

Noch’n Waldgedicht: Wo sich Fuchs und Hase

4. März 2019

Noch’n Waldgedicht: Die Meise

27. Mai 2018

Rehkitze vor dem Mähtod retten

In meinem Revier gibt es kaum noch Wiesen. Auf den meisten Flächen werden zwischenzeitlich Mais, Raps, Weizen oder Zuckerrüben angebaut. Früher waren die Wiesen […]
4. April 2018

Kochschinken aus der Rehkeule

René Barth ist seit 14 Jahren BBQ-Trainer. Vor einigen Wochen habe ich ihm eine Rehkeule geliefert, mit der er einen Versuch wagen wollte: einen […]
14. März 2018

Ist Bärlauch der bessere Knoblauch, oder nur der günstigere?

Wer sagt, Bärlauch sei der Knoblauch des armen Mannes, wird diesem Lauchgewächs nicht gerecht. Er wächst zwar unkultiviert im Wald, muss sich mit seinen […]
24. Februar 2018

Wildkatze ist Tier des Jahres

Hast du gewusst, dass Wildkatzen die einzigen Katzen sind, die als absolut unzähmbar gelten? Selbst in Gefangenschaft geborene Tiere lassen sich niemals freiwillig vom […]
2. September 2017

Wilderer: Vom Volkshelden zum heimtückischen Kriminellen

Obwohl Wilderer Straftäter sind und mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft werden können, wird mit diesem zweifelhaften „Berufszweig“ immer noch etwas Heldenhaftes in […]
21. August 2017

Moos im Wald: mehr als ein Weichteil

Besonders im Nadelwald stechen die schönen grünen Moospolster sofort ins Auge. Sie lieben das saure Bodenmilieu der Nadelstreu und überziehen oft den gesamten Waldboden. […]
16. Juli 2017

Warum sind Jäger eigentlich immer unfreundlich?

„Warum sind Jäger eigentlich immer unfreundlich?“ Diese Frage stellte mir letzte Woche völlig überraschend eine Bekannte. Ich nahm das natürlich gleich persönlich, weil ich […]
31. Mai 2017

Endlich mal was Positives: Kitzrettung in der BILD-Zeitung

Dass es Jäger mit einer positiven Nachricht in die BILD-Zeitung schaffen, hat Seltenheitswert. Berufsjäger Rupprecht Walch (25) aus Nördlingen (Schwaben) und sein ehrenamtlicher Begleiter […]
11. Mai 2017

Willkommen zurück, Maikäfer!

Früher war der Maikäfer jedem Kind bekannt und stand als Sinnbild für den Frühling. Durch seine regelmäßig auftretenden Massenvermehrungen war er aber auch eine […]
4. Mai 2017

Warum singt die Nachtigall nachts?

Es ist Anfang Mai und gestern um drei Uhr morgens musste ich meinen Hund zum Pieseln in den Garten lassen. Es wehte kein Lüftchen, der […]
13. April 2017

Ruhig Blut bewahren: was du über Zecken wissen solltest

Zecken gehören zu den unbeliebtesten Tierarten der Welt, denn sie sind Blutsauger. Sie haben es auf den Lebenssaft anderer abgesehen. Auch Menschen gehören zum […]
9. April 2017

Drei im Mai: Spargel, Reh und Wein

Anfang Mai fallen drei wichtige Ereignisse zusammen: Es gibt frischen Spargel Die Jagd auf Rehe beginnt Der neue Weinjahrgang wird vorgestellt Führt man diese […]
25. März 2017

Wildunfall: was tun?

Der Deutsche Jagdverband (DJV) weist in einer aktuellen Pressemitteilung auf die jahreszeitbedingt steigende Gefahr von Wildunfällen hin. Aber wie kann man einen Wildunfall verhindern? […]
9. März 2017

Waffenaufbewahrung: Sicherheitsstufe A und B in Kürze nicht mehr zulässig?

Jäger besitzen Waffen und diese müssen sicher aufbewahrt werden. Wie diese Aufbewahrung auszusehen hat, ist abhängig von Art und Anzahl der vorhandenen Waffen. Es […]
3. Februar 2017

Unsichtbare Gefahr: Kohlenmonoxid in der Jagdhütte

Vergangenes Wochenende wurden im unterfränkischen Arnstein sechs Jugendliche tot in einer Gartenhütte aufgefunden. Gestorben sind sie an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung, verursacht durch ein benzinbetriebenes Stromaggregat, […]
20. Januar 2017

Die Frau eines Jägers: täglicher Wahnsinn oder Glück auf Erden?

Erinnerst du dich an den Text von Gittes Schlager: „Ich will ’nen Cowboy als Mann, dabei kommt´s mir gar nicht auf das Schießen an, […]
1. Januar 2017

Der Waldkauz: Vogel des Jahres

Jedes Jahr wählt der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Landesbund für Vogelschutz (LBV) den Vogel des Jahres. Dieses Jahr wurde dem Waldkauz die Ehre […]
14. Dezember 2016

Weihnachten im Wald

Jeder kennt dieses Bild: Der Jäger stapft mit dem schweren Futtersack über der Schulter durch den tief verschneiten Wald zur Futterkrippe, um dem notleidenden […]
1. Dezember 2016

Warum machen viele Jäger an Weihnachten Schluss?

In den Wochen vor Weihnachten wird noch einmal intensiv auf Rehwild gejagt. Denn die meisten Jagdpächter sind der Meinung, dass der Rehwildabschuss bis Weihnachten […]
26. November 2016

Tief verwurzelt: der Weihnachtsbaum gehört zum Fest

Private Haushalte mit mehr als drei Personen stellen zu 80% einen Weihnachtsbaum auf. In Ein- bis Zweipersonenhaushalten steht in jedem zweiten Wohnzimmer ein Christbaum. […]
20. November 2016

Jägermeister-Kuchen: das Rezept mit Hubertus-Hirsch

In meinem letzten Blogbeitrag über Bewegungsjagden habe ich das Bild eines Jägermeister-Kuchens gezeigt, der zum Abschluss der Jagd serviert wurde. Aufgrund zahlreicher Nachfragen stelle […]
11. November 2016

Gesellschaftsjagd, Bewegungsjagd, Treibjagd, Drückjagd – was ist der Unterschied?

Im November und Dezember sieht man das Schild „Vorsicht Treibjagd“ wieder häufig an Straßen und Waldwegen stehen. Es weist Autofahrer und Spaziergänger darauf hin, […]
9. Oktober 2016

Mit dem Jagdhund zur Brauchbarkeitsprüfung

Am Wochenende veranstalteten wir im Revier mit dem Verein Brauchbarer Jagdhund e.V. (VBJ) die jährliche Brauchbarkeitsprüfung. Auf dieser Prüfung sollen Hunde ihre jagdliche Einsatzfähigkeit unter Beweis […]
26. September 2016

Ein gefundenes Fressen: erst der Mais, jetzt die Mast

Gerade werden die letzten Maisfelder abgeerntet. Die leckeren goldenen Kolben verschwinden im gefräßigen Maishäcksler und rücken damit in unerreichbare Ferne für die verwöhnten Wildschweine. […]
12. August 2016

Spechte im Wald: die Headbanger der Forstcombo

Die einen Singen, die anderen Trommeln. Nicht jeder in der gut besetzten Forstcombo kann eben Stimmbandkönig sein und trällern wie eine Nachtigall – es […]
31. Juli 2016

Paarungszeit der Rehe: atemlos durch den Tag

Anfang August ist sie in vollem Gange: die Paarungszeit der Rehe. Die Rehböcke suchen dann die brunftigen Geißen, wobei eigentlich ist es umgekehrt – […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung